1973 Erster Sieger im Leistungswettbewerb der Handwerkskammer Düsseldorf.

1973 Erster Landessieger im Leistungswettbewerb NRW.

1991 Zweiter Preis Glaswettbewerb der Galerie Ewers an Gross St.Martin. 

2003 Zweiter Preis Immenhäuser Glaspreis.

2002/2003 Nominierung Pebem Glaskunstpreis.

2009 Dritter Preis Immenhäuser Glaspreis.

2010 Zweiter Preis Glasveredlerpreis zur Glasstec 2010.

2011 Dritter Preis Beautiful Nature TGK Wettbewerb 2011.

2011 Staatspreis NRW in der Sparte Glas 2011 manu factum Kreismuseum Zons.

2013 Dritter Preis "Fun with colours" TGK internationaler Wettbewerb 2013.

2015 Zweiter Preis Immenhäuser Glaspreis . Erster Publikumspreis.

2015 Ford Wayne Museum of Art Award

2016  Habatat Galleries International Glass Exhibition Collectors Award

2016  1 Preis Glasveredlerpreis zur Glasstec 2016

2017   Ford Wayne Museum of Art Award

Kleve, Sparkasse Kelllen.

21 Fenster der St. Willibroardkapelle in Kleve Kellen.

Rabo-Bank Millingen/ an de Rijn NL.

Ernsting Stiftung Alter Hof Herding.

Sammlung Trösch. CH.

Portalfenster St. Anna Materborn.

Kunstsammlungen der Veste Coburg

Glasmuseum Immenhausen

2016 Wilfried Grootens Where the shark bubbles blow ISBN 978-3-00-050630-7 
2016  ..Wer hätte das gedacht! Glasmuseum Alter Hof Herding Glasdepot Höltingshof ISBN:978-3-00-053374-7
2016  44th International Glass INvitational Habatat Galleries Rojal Oak Katalog S.37.
2016 Schein und Sein Europäisches Museum für Modernes Glas Katalog S.1,3.
2016 The International Exhibition of Glass Kanazawa 2016 Katalog S. 61,30.
2014 Coburger Glaspreis 2014 Katalog S.245, 102

2013 SOFA Chicago Katalog
2013 The international Exhibition of Glass Kanazawa 2013 Katalog S.31

2013 Erster Hadamarer Glaspreis, Katalog

2012 Rotation SiO2 Gernheim 

2012 Glashaus 1/12, S.1/12

2011 Manu Factum, S.84

2010 New Glass Review 31, Corning Museum of Glass, S.20

2009 Neues Glas, S.42,

2009 Manu Factum Katalog, S.98,

2009 Vierter Immenhäuser, Glaspreis Katalog S 46/47,

2009 Glasmuseum Hentrich, GLASpecte Katalog, Seite 30/31.

2009 Glashaus 3/2009, S 15, 

2008 „Glaskünstlervereinigung NRW e.V.“ Herausgegeben zur Glasstec 2008 “ Licht-Schacht“

2007 ART ORT 2007 Jahresausstellung Kleve

2007 Fragile-breekbar Glasrijk, Tubbergen 2007,

2007 Weru- Glaskunstpreis

2007 Zeitschrift Garten praxis 11/2007, Seite 35

2006 3. Immenhäuser Glaspreis

2006 Jubileumsboek 2006 Glasrijk Tubbergen

2006 ART ORT Kleve, Jahresausstellung Kleve

2006 New Glass Review 27, The Corning Museum of Glass

2006 Coburger Glaspreis 2006

2005 Manu Factum 05 22. Landesausstellung Kreismuseum Zons ART ORT

2005 ART ORT, Jahresausstellung Kleve

2005 Glasrijk Tubbergen, Kunstcatalogus

2005 Zeitschrift Glasshouse 4/2005 Seite 4

2005 Klevision 1/2005 Titelseite, Seite 1 und Seite 14

2004 ART ORT, Kleve

VITA

WILFRIED GROOTENS
steffi115

Lebenslauf

1954 geboren in Uedem, Deutschland · 1969 bis 73 Ausbildung zum Glas- und Porzellanmaler bei Hein Derix in Kevelaer. · 1973 bis 81 Reisen durch Asien, Süd und Mittelamerika und dem Nahen-Orient. · 1981 bis 88 Umzug nach München. Beteiligung an Musikprojekten, Plattenaufnahmen mit z.B. Karnataka College of Percussion, Embryo, Dissidenten. Wiederaufnahme der Arbeit mit Glas. Erste experimentelle Arbeiten. · 1988 Meisterprüfung · 1989 Eigenes Atelier in Kleve.

Anmeldung
de/eng